Kompetenzmanagement, Weiterbildung & Nachqualifizierung

Im Bereich "Kompetenzmanagement, Weiterbildung & Nachqualifizierung" befassen wir uns mit dem Erwerb sowie der Erfassung formaler wie non-fomaler Kompetenzen. Im Fokus stehen dabei folgende Aspekte:

  • Wie können Qualifikationen und Kompetenzen von Belegschaften sichtbar gemacht und für eine zielführende Personalsteuerung bzw. -entwicklung genutzt werden?
  • Welche Strukturen sind notwendig, um eine erfolgreiche berufsbegleitende Nachqualifizierung von Beschäftigten in Hessen zu gewährleisten?
  • Wie können Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer beim Erwerb einer arbeitsweltbezogenen Grundbildung unterstützt werden? Wie kann der Zugang zu Angeboten der Grundbildung verbessert werden?
  • Welche innovativen Möglichkeiten gibt es, den Erwerb non-fomaler Kompetenzen zu fördern? Welche Rolle spielen dabei unterschiedliche Bildungsniveaus?

Aktuelle Projekte:

KMU.Kompetenzbuch

Gemeinsam mit dem Deutschen Institut für Internationale Pädagogische Forschung [DIPF] und hessischen Unternehmen haben wir ein Tool zum Kompetenzmanagement und zur Personalentwicklung konzipiert und erprobt. In einem zweiten Schritt wurde das Kompetenzbuch in 60 hessischen KMU eingeführt.

Ausführliche Informationen zum Projekt finden Sie hier.

Quali_IN

Mit "Quali_IN" unterstützen wir die berufliche Nachqualifizierung an- und ungelernter Beschäftigter an hessischen Berufsschulen. Mit unseren Aktivitäten flankieren wir das Nachqualifizierungsprojekt "QualiBack" der hessischen Initiative ProAbschluss. Dabei übernehmen wir u. a. die Prozessbegleitung, den Transfer an weitere Berufsschulen sowie die Qualitätssicherung.

Ausführliche Informationen zum Projekt finden Sie hier.

Wege zur Grundbildung

Mit dem Projekt "Wege zur Grundbildung" zielen die Landesorganisationen der Weiterbildung in freier Trägerschaft darauf ab, die Teilhabe von Menschen mit eGrundbildungsbedarf an Fort- und Weiterbildungsangeboten zu erhöhen und Bildungsangebote attraktiver und zugänglicher zu gestalten. Wir übernehmen gemeinsam mit der Bildungsakademie des Landessportbundes Hessen e.V. die landesweite Koordination des Vorhabens.

Ausführliche Informationen zum Projekt finden Sie hier.

SeitenWechsel

Statt sich um ihre alltäglichen Aufgaben wie Beschaffung, Akquisition, Produktion oder Vertrieb zu kümmern, arbeiten Führungskräfte aus Unternehmen eine Woche in einer sozialen Einrichtung. Sie übernehmen beispielsweise die Pflege von Demenzerkrankten, begleiten Wohnungslose zum Sozialamt, machen Hausaufgaben mit minderjährigen Flüchtlingen oder lernen die Welt von Jugendlichen in sozialen Brennpunkten kennen. Wir unterstützen die Führungskräfte bei der Auswahl einer passenden Einrichtung und bereiten beide auf den SeitenWechsel vor.

SeitenWechsel wird deutschlandweit durch die Patriotische Gesellschaft von 1765 mit Sitz in Hamburg koordiniert.

Ausführliche Informationen zum Projekt finden Sie hier.